" Nimrod (from Enigma Variations) Noten Drucken. Edward William Elgar

Nimrod (from Enigma Variations) Noten

Nimrod (from Enigma Variations) Noten
Künstler: Edward William Elgar (auch bekannt als Sir Edward)
Verfasser: Edward William Elgar, Sean Montgomery
“Nimrod” ist die IX. Variation von Elgars „Enigma Variationen“, die 1839 komponiert und im Juni des gleichen Jahres aufgeführt wurden.
Im Jahr zuvor ruhte sich Elgar nach einem anstrengenden Unterrichtstag am Klavier aus und improvisierte etwas, als seine Frau sagte: Was war das? Elgar antwortete: Nichts, aber vielleicht könnte daraus etwas werden. Er improvisierte dann ein paar „Variationen“ in einer Weise, die die Charakteristika und Eigenarten einiger seiner Freunde wiedergeben sollten – und so entstanden die „Enigma Variationen“. Es gibt vierzehn Variationen, jede betitelt mit den Initialen oder dem Spitznamen von Elgars Freund, die Nummer dreizehn ist betitelt ***.
„Nimrod“  -  Es war Elgars Freund August Johannes Jaeger, den er mit dieser Variation zu porträtieren versuchte. Den Name „Nimrod“, the mystical hunter (der mystische Jäger) wählte Elgar, weil „hunter“ auf Deutsch Jaeger bedeutet.
Jaeger war ein guter Freund, der Elgar oft ermutigte, wenn dieser an seinem eigenen Talent zweifelte. Er war der Musikredakteur für den Verlag Novello und sein kritischer Verstand war für Elgar sehr wichtig. Einige Variationen sind keine Portraits sondern geben eine Stimmung wieder. In „Nimrod“ ist es Jaegers Abenddiskurs über die langsamen Tempi einiger Beethoven Kompositionen, und dass niemand , auch nicht in Höchstform, ihn auf diesem Gebiet übertreffen könne. Die Eröffnungstakte von „Nimrod“ sollen das langsame Tempo der achten Sonate Beethovens (Pathetique) darstellen.

Level 1.5 hat eine zwei-stimmige Harmonisation.
Level 2 hat eine drei-stimmige Harmonisation.
Level 2.5 beinhaltet den Mittelteil, und ist daher 19 um Takte länger.
Level 3 hat eine vollere Harmonisation als Level 2.5. Gegen Ende werden bis zu sechs Stimmen verwandt. Klicken Sie bitte auf den Vorschau Knopf, um unsere Streichquartett Arrangements für Nimrod (from Enigma Variations) zu sehen. Wenn Sie die Gesamtpartitur von Nimrod (from Enigma Variations), kaufen, dann erhalten Sie gleichzeitig die Einzelpartituren. Die Einzelpartituren, als auch die Gesamtpartitur können in der Vorschau angesehen werden.
Sie können Geld sparen, indem Sie dieses Stück als Teil einer Kollektion kaufen
Noten
Kundenrezensionen (0)
62 Arrangements - Instrument:
ENSEMBLE INSTRUMENT
LEVEL
STIL
SEITEN
VORSCHAU PREIS
Streichquartett
Streichquartett Violine / Violine / Bratsche / Cello Vorschau Great Scores licenced Noten
US$9.99
 Kaufen
Level: 3 Stil: Klassik Seiten: 2
  1 Violine I     Vorschau Great Scores licenced Noten Ihr Einkauf beinhaltet die Gesamtpartitur, als auch die Einzelpartituren für jedes Instrument
  2 Violine II     Vorschau Great Scores licenced Noten
  3 Bratsche     Vorschau Great Scores licenced Noten
  4 Cello     Vorschau Great Scores licenced Noten


Klicken Sie auf preview um ein Arrangement zu betrachten Nimrod (from Enigma Variations) Noten

Great Scores licenced und Great Scores licenced benötigen kein Plugin. Diese können einmal ausgedruckt werden.
Flash und Flash benötigen Adobe Flash. Diese Arrangements müssen innerhalb von 7 Tagen gedruckt werden.

Es gibt keine Rezensionen - Sie können gerne die erste Rezension erstellen. Sie müssen sich hierfür zunächst Anmelden Sollten Sie kein Konto haben, müssen Sie sich zunächst Registrieren